Sofern du der Office 365 Administrator bist, möchtest du vielleicht nicht, dass deine Nutzer eigenhändig eine Neuinstallation von Office vornehmen. Eine grundlegende Funktion, die du für die Office 365 Benutzer einschränken kannst, ist das Herunterladen des Office 2016 Installer.

Wozu sollte ein Benutzer diese Funktion überhaupt haben?

Nicht jeder Office 365 Mandant hat einen Administrator, der sich um die Konfiguration und die Verwaltung aller anfallenden Tätigkeiten kümmert. Viele Nutzer möchten auch alles selber verwalten. In solchen Fällen ist es sinnvoll, dass sie den Office 2016 Installer aus dem Office 365 Portal herunterladen können.

Download Funktion deaktivieren

Die Funktion lässt sich mit wenigen Klicks im Office 365 Portal deaktivieren. Du musst dich zuerst im Office 365 Portal einloggen und klickst dann auf Admin. Wichtig ist, dass du dich als Globaler Administrator einloggst.

In der Übersicht musst du unter Office-Software auf Einstellungen für den Software-Download  klicken.

Hier kannst du für die einzelnen Anwendungen und Apps die Funktion zum Herunterladen einzeln oder insgesamt für alle Benutzer des Mandanten deaktivieren.

Auf dieser Seite kannst du auch angeben, in welchem Zyklus die Office Installation auf den Clients des Mandaten Funktionsupdates erhalten sollen. Es kann auch definiert werden, ob es sich um einen monatlichen oder halbjährlichen Updatekanal handeln soll.